veröffentlicht am 28. August 2017 in Allgemein von

Welche Tiere eignen sich für den Einsteiger?

 

Welche Tiere sich für den Einsteiger eignen, ist wie die Frage welches Auto ein Fahranfänger sich aussuchen sollte. Es gibt Tiere, die gegenüber anderen auch mal einen Fehler verzeihen. Natürlich sollte man sich auch vor der Anschaffung dieser Tiere sorgfältig informiert haben. Viele exotische Tiere können einen Anfänger in der Haltung und Umgebungsbeschaffenheiten überfordern. Ein Neuling in der Terraristik sollte sich für Tiere entscheiden, bei denen die Haltung nicht so umfangreich ist.

 

Welche Tiere können unserer Meinung nach für den Anfang genommen werden

  1. Kornnattern
  2. Kaiserboa (Boa constrictor imperator)
  3. Bartagamen, Anolis, Leopardgeckos
  4. ungiftige Skorpione
  5. Baum- und Laubfrösche
  6. Gottesanbeterinnen
  7. Ameisen

Wir denken diese Tiere könntest du für deinen Neueinstieg in die Terraristik nehmen. Die Ansprüche bei diesen Tieren sind nicht so hoch und du kannst dich mit ihnen erstmal an die Terraristik gewöhnen und sehen wie der Aufwand ist. Tastet euch langsam an die Terraristik ran und im Laufe der Zeit und der Erfahrungen könnt ihr euch auch an Tiere wagen, die mehr Aufmersamkeit in der Haltung benötigen.

Was sagt ihr dazu?

Habt ihr noch Vorschläge oder andere Meinungen?

Hinterlasst uns einfach ein Kommentar.


Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare