Wie kann ich ein Terrarium bauen?

 

Terrarium bauen oder doch kaufen? Bei einem Kauf eines Terrariums fühlt sich ein Neuling der Terraristik auf der sicheren Seite, da er die Komponenten und Verarbeitungen direkt vom Hersteller geliefert bekommt und ihn bei Problemen auch zu dem Produkt kontaktieren kann. Bei längerer Erfahrung der Aufzucht von Tieren und Pflanzen neigt man vielleicht doch dazu, sich ein eigenes Terrarium zu bauen. So kann man die Größe und seine Vorstellungen mit in das Projekt einfließen lassen.

Doch auch wenn man sich ein vorgegebenes Terrarium zugelegt hat, kannst du Veränderungen an deinem Terrarium vornehmen. Sei es die Rückwand, ein Wasserfall, ein Bachlauf oder kleine Vorsprünge, die den Lebensraum des Tieres widerspiegeln. Mit etwas handwerklichem Geschick und Fantasie kannst du selbst die gewünschten Veränderungen herstellen.

Wie genau und um dir ein paar Inspirationen zu geben, verweisen wir auf diese Videos.


Eigenbau eines Terrariums:


 

Rückwand und Wasserfall selber bauen:

Teil 1

Teil 2


Steine und Höhlen selber bauen:


Wir haben dir hier nur Beispielvideos gezeigt. Natürlich kannst du dir andere Gestaltungsarten einfallen lassen. Deiner Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Beschäftige dich mit den  Lebensräumen deiner Tiere, so werden sie sich in Ihrer Umgebung wohl fühlen.

Wir hoffen, wir konnten dir damit ein paar Anregungen geben und wünschen viel Spaß bei deinem eigens gebauten Terrarien oder Einrichtungsgegenständen. Gib uns doch ein Kommentar und wenn dir unsere Seite gefällt teile sie mit deinen Freunden und Bekannten.